E-Mail nicht lesbar? Im Browser anschauen

NEWSLETTER 08/16 26. Februar 2016
Die Thesenmacher der Landtagswahl

Am 13. März wird in Sachsen-Anhalt gewählt. Der Wahl-O-Mat, eine feste Informationsgröße für Wähler, wird von einem Redaktionsteam entwickelt. Politikstudent Alexander Wittwer war in diesem Jahr mit dabei. (Foto: Alexander Wittwer)

Artikel lesen »
 

Forschen und Publizieren

Wirbel aus Licht treiben Elektronen an

Foto: Uni Halle

Wissenschaftler der Universität Halle haben eine neue Methode konzipiert, um elektrische Ladung mit Licht kontrolliert anzutreiben. So genannte optische Wirbel, die aus Lichtstrahlen bestehen, fungieren dabei ähnlich wie ein Wasserrad und befördern Ladungsträger von einem Reservoir in die gewünschten elektrischen Leiterbahnen.

Artikel lesen »

DFG fördert neuen Fachinformationsdienst an der ULB

Foto: Maike Glöckner

Die Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt (ULB) richtet einen neuen Fachinformationsdienst für Nahost-, Nordafrika- und Islamstudien ein, der von der Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) mit rund einer Million Euro über drei Jahre gefördert wird. Ziel ist es, forschungsrelevante Materialien zu sammeln und Quellen zu sichern.

Artikel lesen »

 

Personalia

Winfried Kluth berät Bundestag zur erleichterten Ausweisung

Foto: Norbert Kaltwaßer

Prof. Dr. Winfried Kluth hat am Montag den Innenausschuss des Bundestags zum Thema erleichterte Ausweisung von straffälligen Ausländern beraten. Laut Kluth handelt es sich um ein nachvollziehbares gesetzgeberisches Anliegen. Seine vollständige Stellungnahme kann unter folgendem Link nachgelesen werden:

Artikel lesen »

Hebammenwissenschaftlerinnen in Vorstand berufen

Foto: Fotostelle Universitätsklinikum

Dr. Gertrud M. Ayerle und Elke Mattern vom Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaften sind in den Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Hebammenwissenschaft berufen worden. Die Fachgesellschaft fördert hebammenwissenschaftliche Forschung, Lehre und Praxis.

Artikel lesen »

 

Internationales

Gute Kontakte nach Woronesch

Foto: Universität Woronesch

Seit 50 Jahren besteht die Partnerschaft der Universität Halle mit der Staatlichen Universität im russischen Woronesch. Das war aber nicht der Grund für Dr. Hartmut Rüdiger Peter vom Institut für Geschichte mit gleich drei Professoren von Halle nach Woronesch zu reisen. Ihr Ziel: Die Lehre zu bereichern. Gefeiert wurde in Russland aber auch.

Artikel lesen »

 

Varia

Durch Netzwerken den Nachwuchs fördern

Am Institut für Betriebswirtschaftlehre diskutierten in dieser Woche 26 junge BWL-Forscher aus zehn Ländern über Netzwerke, Forschungs- und Lehrmethoden. Zum ersten Mal fand das EURAM Early Career Colloquium in Halle statt. Ziel ist es, junge Wissenschaftler nach der Promotion in ihrer akademischen Karriere zu fördern.

Artikel lesen »

 

Veranstaltungen

Deutscher Italianistentag findet an der Universität Halle statt

Mehr als einhundert Wissenschaftler und Lehrer werden ab Donnerstag beim 10. Deutschen Italianistentag erwartet. Die Teilnehmer, die die italienische Sprache, Literatur und Kultur unterrichten und erforschen, kommen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Polen sowie Italien. Die Tagung steht unter dem Motto "Serialität - Reihen, Fortsetzungen, Folgen".

Artikel lesen »

Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten

Gemeinsam statt einsam! So lautet das Motto der 1. Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten, die vom 3. auf den 4. März stattfindet. Organisiert wird die Veranstaltungen von den Fachschaftsräten der Wirtschaftswissenschaften, der Philosophischen Fakultät I und der Neuphilologien.

Artikel lesen »

"Halox"-Vorlesungsreihe wird am Montag fortgesetzt

Auch in diesem Jahr wird die Vorlesungsreihe "Halox" fortgesetzt, bei der renommierte Forscher der Universität Oxford Vorträge zu Themen aus der Molekularen Medizin und Biologie halten. Den Auftakt am kommenden Montag macht Valentine M. Macaulay vom Onkologie-Department der Oxford University, sie erforscht bösartige Hauttumoren.

Artikel lesen »

 

Uni intern

Neuer Ruheraum wird eröffnet

Ab kommenden Montag steht der neue Still- und Ruheraum der Philosophischen Fakultät III im Haus 7 der Franckeschen Stiftungen zur Verfügung. Die Eröffnung findet um 10 Uhr statt. Der Ruheraum ergänzt das Eltern-Kind-Zimmer im Zentrum für Schul- und Lehrerbildung im Erdgeschoss des Hauses 31.

 

Presseschau

Uni in den Medien

Impressum
Herausgeber: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg | Stabsstelle des Rektors, Pressestelle | Manuela Bank-Zillmann (verantw.) | Sarah Huke (Redaktion)

Universitätsplatz 8/9, 06108 Halle (Saale) | Telefon: +49 (0) 345 552 1004 oder +49 (0) 345 552 1553 | E-Mail: presse@uni-halle.de | newsletter.uni-halle.de